Anfängerlehrgang

Anmeldungen für den Anfängerlehrgang für das nächste Jahr 2023 bitte an
kasse@imkerverein-hamburg-bramfeld.org

Imkern ist ein Handwerk und sollte idealerweise in der Praxis erlernt werden. Die angehenden Freizeitimker müssen die Herausforderung meistern, mit den Lehrgangsmodulen und den Praxisterminen des Anfängerkurses, die Kenntnisse für eine eigene Bienenhaltung zu erwerben. Dabei sollte man prüfen, ob die Bienenhaltung tatsächlich zu einem passt. Für die notwendige Anfangsausstattung fallen Kosten an, siehe hier.

Im Imkerkurs wird handwerkliches Imkern in Magazinbeuten gelehrt. Ziel ist es, die Kursteilnehmer in die Lage zu versetzen, ihre Bienenvölker gesund ins nächste Jahr zu führen. Der Kurs ist für Kursteilnehmer gedacht, die im gleichen Jahr mit der Bienenhaltung beginnen möchten. Der Kursleiter ist seit über 10 Jahren Imker, Bienensachverständiger und Körmeister der Bienenzucht.

Wichtige Bestandteile des Kurses sind die Praxistermine Ende April und Anfang Mai. Jeweils zwei Kursteilnehmer werden dabei anhand eines Tätigkeitskatalogs die wichtigsten Handgriffe an einem Bienenvolk selber durchführen. Die Praxistermine dauern ca. 2 Stunden.

Ein eigener Imkerkittel ist für die Praxistermine notwendig.
Für die Online-Meetings ist ein Internetzugang mit Videokamera und Mikrofon nötig.

Der Anfängerkurs 2023 kostet 280,- € pro Teilnehmer und beinhaltet acht Module Theorie, zwei Praxistermine pro Teilnehmer sowie das Lehrbuch “1×1 des Imkerns”.

Aktuell ist der erste Kurs bereits ausgebucht. Der zweite Kurs ist noch buchbar.

Kurs-Nr.TermineKommentar
1Termine 1. Kurs 2023Ausgebucht
2Termine 2. Kurs 2023Buchbar

Impressionen aus der Bienenhaltung

10.9.2022 Gökhan Gebel, 1. Vorsitzender Imkerverein Hamburg-Bramfeld e.V.